Aktuelles

Längst ist die PEKING ein Medienevent. In enger Zusammenarbeit mit der Stiftung Hamburg Maritim möchte der Verein Sie hier über den Fortschritt des Projekts informieren.

Haben Sie Neuigkeiten, Fotos oder spannende Geschichten zur PEKING, lassen Sie es uns gerne wissen. (siehe Kontakt)

 


Aktuelles vom 09.11.2017

Was passiert im Trockendock?

Nachrichten aus der Werft!

Die Historiker freuen sich! Entgegen den ursprünglichen Erwartungen ist es doch nicht nötig, den kompletten Schiffsboden zu erneuern. Es war doch möglich, den 1932 in England als Ballast eingebrachten Beton restlos zu entfernen, wobei interessante Dinge auftauchten, z.B. die Stützen für die Laufgänge zwischen Poop, Mittelaufbau und Back. Die Stahlplatten des Unterwasserschiffes wurden von der …

... weiter lesen
Aktuelles vom 04.09.2017

PEKING in der Werft - die Masten sind gezogen

Die PEKING liegt im Trockendock

Seit dem 2. August lag die PEKING am Kai der Peters Werft. In dieser Zeit wurden mit dem Kran die Masten gezogen und an Land abgelegt und das vergammelte Holzdeck entfernt.

Nun ist das Schiff mit Schlepperhilfe in das überdachte Trockendock verholt worden, wo die Arbeiten am Rumpf in Angriff genommen werden.

Der NDR war dabei: hier den Bericht ansehen

Auch das Dithmarscher Tageblatt berichtet: (PDF)

Im …

... weiter lesen
Aktuelles vom 03.08.2017

PEKING in der Werft angekommen

Nach 85 Jahren wieder Elbwasser unter dem Kiel!

Die PEKING hat das Dockschiff verlassen und wurde elbaufwärts geschleppt, um mit dem Hochwasser das Störsperrwerk zu passieren. Alles hat störungsfrei geklappt.

Das Ereignis wurde von unzähligen Zuschauern auf Schiffen und an Land verfolgt, die komplette Presse war da, der NDR übertrug live online und die Zahl der geschossenen Fotos dürfte im Millionenbereich liegen.

In der Werft wird die …

... weiter lesen
Aktuelles vom 30.07.2017

Sie sind angekommen!

Sie ist da!

Die PEKING ist nach ihrer Atlantiküberquerung auf dem Dochschiff COMBI DOCK III heute gegen 18 Uhr in Brunsbüttel eingetroffen und hat am Elbehafen festgemacht.

In den nächsten Tagen werden die Laschungen und Befestigungen entfernt und die erforderlichen Überprüfungen für die Genehmigungen durchgeführt.

Mal sehen, ob der Zoll noch was findet...

Mittwoch morgen soll das Ausschwimmen und der Schlepp nach Wewelsfleth erfolgen, wo …

... weiter lesen
Aktuelles vom 27.07.2017

Begleitfahrten verschoben!

Das Ausdocken wird auf Mittwoch, den 2. August verschoben!

Dazu die Mitteilung des Senats als PDF

 

 

... weiter lesen
Aktuelles vom 17.07.2017

Die PEKING und das Dockschiff

Die PEKING ist auf der Reise

Beeindruckende Bilder! Das Dockschiff, die COMBI DOCK III traf planmäßig in New York ein. Sie wurde vorbereitet und am nächsten Tag über Nacht durch Fluten der Tanks abgesenkt. Bei regnerischen Wetter erfolgte dann der Einschwimmvorgang, der mit Hilfe von zwei Schleppern, und großer Präzision gemeistert wurde.
An den folgenden Tagen wurde die PEKING für die Reise auf dem oft recht unruhigen Atlantik befestigt …

... weiter lesen
Aktuelles vom 06.07.2017

SAVE THE DATE ! 31. Juli 2017

Verholung der Viermastbark PEKING von Brunsbüttel nach Wewelsfleth am 31.Juli 2017

Liebe Freunde der PEKING,
derzeit bereitet die Stiftung Hamburg Maritim die Überfahrt der PEKING von New York nach Deutschland vor. Das Dockschiff COMBI DOCK III wird die Viermastbark „huckepack" über den Atlantik bis Brunsbüttel transportieren. Die Abfahrt aus New York ist für die KW 29 geplant, nach einer ca. 11-tägigen Überfahrt wird das Dockschiff am …

... weiter lesen
Aktuelles vom 07.06.2017

Der aktuelle Newsletter Nr. 34 der Stiftung Hamburg Maritim

Der aktuelle Newsletter Nr 34 des Eigners der PEKING, der Stiftung Hamburg Maritim (SHM) ist online. Die verschiedenen Aktivitäten der SHM werden sehr lesenswert beschrieben - und als Leitartikel ein sehr interessanter und hoch aktueller Artikel über unser Schiff – die PEKING! Herunterladen bei SHM:  Newsletter Nr. 34

Besonders interessant ist der letzte Satz (Zitat): EXTRA IM JULI: Erleben Sie das Einlaufen und Ausdocken der PEKING in der …

... weiter lesen
Aktuelles vom 19.05.2017

Werftentscheidung ist gefallen, PEKING kommt nach Wevelsfleth

Peters Werft gewinnt Ausschreibungen für die Restaurierung von Rumpf und Rigg
Die Transportvorbereitungen zur Rückkehr der PEKING von New York nach Deutschland sind weitestgehend abgeschlossen. Von den vier teilnehmenden Anbietern für die Restaurierung von Rumpf und Rigg hat sich die Peters Werft aus Wewelsfleth durchgesetzt und den Wettbewerb gewonnen. Mitbewerber waren Blohm+Voss, die Emder Werft und Dock GmbH sowie die ARGE Elsflether …

... weiter lesen
Aktuelles vom 13.05.2017

48 Seiten, die sich lohnen!

Der SMS-Verlag hat - auch mit Unterstützung unseres Vereins -  eine hervorragende, sehr ausführliche Recherche über Laiesz, Die PEKING und die Flying P-Liner fertiggestellt. Wir dürfen sie hier als PDF der geneigten Leserschaft vorstellen!
Herunterladen als PDF

... weiter lesen
Aktuelles vom 01.05.2017

Ausgezeichneter Bildbericht im ELBMAGAZIN

Einen ausgezeichnet recherchierten und mit Hingabe verfassten Bildbericht über die PEKING und unseren Verein findet man in der aktuellen Ausgabe vom ELBMAGAZIN.  Herunterladen als PDF
Die Zeitschrift ELBMAGAZIN erscheint im westlichen Hamburg und in Wedel. Sie berichtet überwiegend aus der Region, bei großen Hamburger Themen aber auch gelegentlich überregional. www.Elbmagazin.de

... weiter lesen
Aktuelles vom 19.04.2017

Die PEKING bei der Langen Nacht der Museen

Am Samstag, den 22. April 2017, findet in Hamburg erneut die Lange Nacht der Museen statt.

In diesem Rahmen können Besucher im Hamburger Hafenmuseum den berühmten Film von Capt. Irving Johnson „The PEKING battles Cap Horn" aus dem Jahre 1929 sehen und vieles über den Handel mit Salpeter/Nitraten erfahren.

Von 22 Uhr bis 22:30 Uhr wird der Projektleiter für die Überführung und Restaurierung der PEKING, Herr Joachim Kaiser, von der …

... weiter lesen
Aktuelles vom 10.09.2016

Die PEKING wird fit gemacht für die Verladung ins Dockschiff

Neues von der Viermastbark PEKING
Auf einer Werft nahe New York wird die Viermastbark PEKING fit gemacht für die Verladung ins Dockschiff. Schöner ist der 1911 in Hamburg erbaute Windjammer dadurch nicht geworden: Alle Rahen und Stengen mussten runter für den geplanten Seetransport, nur die vier Untermasten bleiben stehen. Der Abschied aus New York rückt näher: Voraussichtlich im 2. Quartal 2017 wird die PEKING in ein Dockschiff der …

... weiter lesen
Aktuelles vom 31.08.2016

Verholung der PEKING am 6. September 2016

Hamburg, 31. August 2016 – am Dienstag, den 6. September 2016 soll die Viermastbark PEKING von ihrem langjährigen Liegeplatz am South Street Seaport Museum, Pier 16 in Manhattan, New York, zur Werft Caddell Dry Dock & Repair Co., Inc. verholt werden.

Sofern die Wetterbedingungen es zulassen, ziehen Schlepper die PEKING morgens, ab 08:00 Uhr Ortszeit durch die Upper New York Bay zu der Werft im Bezirk Staten Island. Zuvor treffen sich alle …

... weiter lesen
Aktuelles vom 09.08.2016

Viermastbark PEKING: neuer Eigentümer Stiftung Hamburg Maritim

Hamburg, 09. August 2016 – Die Stiftung Hamburg Maritim hat die in New York liegende Viermastbark PEKING vom South Street Seaport Museum übernommen. Die 1911 von Blohm + Voss in Hamburg erbaute PEKING war einer der legendären „Flying-P-Liner" der Reederei Ferdinand Laeisz und ist unter deren Flagge 34-Mal um Kap Horn gesegelt. Seit 1932 war sie als stationäres Schulschiff mit Namen ARETHUSA im Medway an der englischen Ostküste …

... weiter lesen
Aktuelles vom 13.11.2015

Die PEKING kommt nach Hause

Die PEKING kommt nach Hause
Hamburg, 12. November 2015 – Der Haushaltausschuss des Bundestages hat beschlossen, den Aufbau eines Hafenmuseums in Hamburg sowie die Überführung der Viermastbark PEKING aus New York und ihre anschließende Restaurierung als Museumsschiff mit einer Bundeszuwendung in Höhe von 120 Millionen Euro zu unterstützen. Empfänger der Förderung wird die Stiftung Historische Museen Hamburg sein.

Der 1911 bei Blohm + Voss …

... weiter lesen
Zum Seitenanfang